Der Dahlak-Archipel: Reisen nach Eritrea

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Ein VPN ist ein wesentlicher Bestandteil der IT-Sicherheit, unabhängig davon, ob Sie gerade ein Unternehmen gründen oder bereits betriebsbereit sind. Die meisten Geschäftsinteraktionen und Transaktionen finden online und VPN statt
Dahlak-Archipelago

„Der Dahlak-Archipel besteht aus einer Reihe von Inseln, die mehrere meterlang sind und auf 12-18 Grad Nord im Roten Meer liegen.

Die nächstgelegenen Inseln sind nicht weit von Massawa entfernt und sind von dort aus einfach zu erreichen. Die Temperaturen auf den Inseln schwanken zwischen 25 Grad Celsius von November bis April, bis zu 45 Grad Celsius von Juni bis September.

Warum sind die Inseln des Dahlak-Archipels berühmt?

Die Inseln des Dahlak-Archipels sind bekannt für ihre bestehenden Korallenriffe, insbesondere die Außeninseln, die aus versteinerten Korallen bestehen, die durch die seismische Aktivität im Jungpleistozän entstanden sind. In dieser Region ist das Meeresleben hervorragend. Im Jahr 1960, als die riesigen Riffe rund um den Globus aufgrund der politischen Instabilität und der geografischen Lage in diesem Gebiet des Roten Meeres mit Tauchern und Schnorchlern überschwemmt wurden, ist der Dahlak-Archipel bis heute unberührt geblieben.

Die Temperatur des Gebietes

Nach dem Great Barrier Riff geht man davon aus, dass die Wassertemperatur im Roten Meer höher ist als die der Algen, die in den Korallen leben. Das bedeutet, dass die Riffe zwar nicht völlig immun gegen das Ausbleichen sind, dass sie aber ein wenig von der Temperatur der anderen Hauptstrände abgenommen haben, so dass sie unversehrt geblieben sind.

Das Rote Meer hat eine Zeit der geographischen Isolation der restlichen Meere erlebt; daher gibt es eine erhöhte Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt. Es herrscht eine Verbreitung von etwa 17% der Fisch- und 6% der Korallenbestände.

Vogelarten

Es gibt etwa 109 Vogelarten. Die Regionen des gesamten Archipels bilden die Komfortzone für gefährdete Delfine und auch Dugongs sind häufig anzutreffen. Die bedeutendste Insel, Dahlak Kebir, ist die Heimat der Sömmerringgazelle.

Wie hinkommen und was tun?

Von der Stadt Massawa aus kann man leicht ein Boot mieten, z.B. das traditionelle Fischerboot Sambuchi, um den Dahlak-Archipel zu bereisen oder zu besuchen. Von 209 Inseln sind zehn bewohnt, mit einer Bevölkerung von 2.500 Menschen. Der Lebensstil der Bevölkerung ist bestimmt mit der Kamelhaltung, dem Hüten von Ziegen und dem Fischen bestimmt. Aufgrund der erstaunlichen Kultur der dort lebenden Menschen und der auffallend perfekten Strände bieten die Inseln die besten Orte zum Tauchen. , abgesehen von den Semite-Ruinen, insbesondere auf Isratu, Nora und Shumma für Dissei, Madote und Flaschentaucher für die anderen. Im Süden bietet die Stadt Assab viele Strände, an denen man schwimmen gehen kann.

Einige der Inseln Eritreas gehören zum Dahlak-Archipel und bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Perlenfischen, Tauchen und für Yachtkreuzfahrten. Sie können die Charteryachten in Massawa mieten. Die unbewohnten und isolierten Inseln von Dahlak und das sie umgebende Hochland sind der Anziehungspunkt für die Seevögel, die überall am Roten Meer nisten.

Meeresleben

Einige wenige Inseln haben Ufer, die von Salzbusch- oder Mangrovenbäumen gesäumt sind. Die Unterwasserkorallenriffe, eine unglaubliche Unterwasserwelt (mit Haien, Delfinen, Schildkröten, Seekühen, Fischen, Einsiedlerkrebse, Schalentiere oder Weichtiere), Bimssteine und Schiffswracks, sowie die Vulkanerstehung machen das Rote Meer zu einem unvergesslichen Taucherlebnis.

Machen Sie Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis, indem Sie während Ihrer Reise nach Eritrea in diesem Jahr den Dahlak-Archipel besuchen.

Verlassen Sie eine Wiederholung

Login